Berlin, 24. Juni 2019 Greenberg Traurig hat von der Velero Gruppe (Velero) betreute Investoren bei einem Ankauf von circa 2.700 Wohneinheiten in Nordrhein-Westfalen beraten. Die Verkäufer sind Tochtergesellschaften der LEG Immobilien AG. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
 
Das erworbene Portfolio umfasst circa 208.000 Quadratmeter Wohnfläche. Die Wohnobjekte befinden sich in den Städten Dortmund, Duisburg, Remscheid, Wuppertal und Dorsten und sollen von den Käufern durch signifikante Investitionen in den Bestand weiterentwickelt werden. Velero betreut für seine Investoren in Nordrhein-Westfalen bereits über 4.500 Wohneinheiten. Der Gesamtbestand in Deutschland ist mit dem Kauf auf mehr als 10.400 Wohnungen gewachsen.
 
Greenberg Traurig hat die Käufer umfassend zu allen rechtlichen Aspekten rund um die Transaktion einschließlich der Finanzierung und der kartellrechtlichen Aspekte beraten.
 
Hintergrund: Greenberg Traurig begleitet Velero seit ihrer Gründung 2015 regelmäßig und insbesondere zu sämtlichen bisherigen Ankäufen. Das Team hat Velero unter anderem bereits 2017 bei dem Erwerb und der Finanzierung eines Portfolios mit 4.500 Wohn- und 180 Gewerbeeinheiten in Nordrhein-Westfalen beraten.