Dr. Stefan Lütje

Dr. Stefan Lütje

Partner/Shareholder

Dr. Stefan Lütje ist Partner in der Branchengruppe Medien, Technologie und Telekommunikation und leitet den Bereich Medien. Dieser wurde 2010 vom Fachmagazin JUVE als „Top Team“ zur besten Medienkanzlei des Jahres gewählt, seither mehrfach nominiert und wird in allen wichtigen Publikationen wie Legal500, Chambers & Partners und JUVE regelmäßig für Expertise und Qualität ausgezeichnet. Dr. Stefan Lütje berät seit über 30 Jahren in- und ausländische Mandanten der Medien- und Technologiebranchen bei allen rechtlichen und strategischen Fragen im Zusammenhang mit der Entwicklung, Produktion, Verwertung und Finanzierung von Inhalten sowie bei M&A- und Finanzierungsmandaten in diesen Industrien.

Seine Praxis umfasst dabei regelmäßig grenzüberschreitende Transaktionsmandate, aber auch öffentlich-rechtliche, regulatorische und EU-rechtliche Fragestellungen sowie M&A- und Restrukturierungsmandate und das Rechts des geistigen Eigentums einschließlich der Prozessführung. Zu den wichtigsten Mandanten von Dr. Stefan Lütje gehören Medienunternehmen und Studios ebenso wie Banken, Investoren, Versicherungen, Förder- und andere öffentliche Institutionen. Außerdem berät er seit vielen Jahren Führungskräfte und Unternehmen in arbeits- und vertragsrechtlichen Angelegenheiten.

Vor seinem Beginn bei Greenberg Traurig war Dr. Stefan Lütje acht Jahre als Partner bei Olswang in Berlin tätig und vorher über 15 Jahre Partner und Group Head im Bereich IP bei Linklaters.

Schwerpunkte

  • Medien und Technologie
  • Produktion von Inhalten, Filmfinanzierung und Filmförderung
  • Arbeitsrecht

Expertise

Anerkennung durch den Markt

  • Empfohlen von Handelsblatt/Best Lawyers als einer der führenden Anwälte für die Bereiche Medienrecht und Entertainmentrecht in Deutschland 2018/2019
  • Die Fachpresse attestiert ihm „sehr beeindruckende Kenntnisse der deutschen Entertainmentindustrie“ und beschreibt ihn als “einen der besten Filmfinanzierer“ und „erfahrenen Experten, der Film- und Medienexpertise mit fundiertem Know-how im Gesellschaftsrecht verbindet“
  • JUVE 2016/2017 urteilt: „hohe Kompetenz; sehr gute Kenntnisse der Branche“
  • Chambers 2016 : „Pragmatisch und lösungsorientiert”
  • Auszeichnung von Handelsblatt/Best Lawyers 2017/2018 als „Lawyer of the Year" im Bereich Medien in Deutschland

Ausbildung

Akademische Ausbildung
  • Zweites juristisches Staatsexamen, München, 1987
  • Dr. iur., Max-Planck-Institut in München, 1986
  • Erstes juristisches Staatsexamen, Ludwig-Maximilians-Universität München, 1983
  • Studium der Rechtswissenschaften, Universitäten Bayreuth und München, 1978 – 1983
Zulassung
  • Deutschland
Sprache
  • Deutsch
  • Englisch