Skip to main content

Robert Whitener ist Partner in der Praxisgruppe Litigation. Sein Tätigkeitsschwerpunkt ist internationale Konfliktlösung. Robert Whitener vertritt Mandanten in komplexen, internationalen Schiedsverfahren nach den Regeln der führenden Schiedsgerichtsinstitutionen, z.B. der ICC, LCIA, DIS, und des Swiss Arbitration Centre, sowie in Ad-hoc-Schiedsverfahren nach den UNCITRAL Regeln. Seine Erfahrung bei der Vertretung von Mandanten vor Schiedsgerichten deckt ein umfassendes Spektrum wirtschaftsrechtlicher Themen ab, darunter Lieferverträge, geistiges Eigentum, Joint Ventures, und Post-M&A-Streitigkeiten. Er berät regelmäßig Mandanten aus den Bereichen Luftfahrt, Medizintechnik, Pharma und Energie.

Darüber hinaus ist er in Streitigkeiten zwischen Investoren und Staaten im Zusammenhang mit bilateralen und multilateralen Investitionsabkommen tätig.

Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit lehrt er im Bereich der internationalen Streitbeilegung an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Expertise

Ausbildung

Akademische Ausbildung
  • J.D., cum laude, University of Minnesota Law School
  • B.A., with honors, Carson-Newman College
Zulassung
  • Deutschland
  • England & Wales
  • New York
Sprache
  • Deutsch
  • Englisch