Greenberg Traurig Germany wächst weiter: Drei Anwälte werden Partner bzw. Counsel, ein weiterer Counsel kommt von Linklaters

Dr. Nicolai Lagoni wird Partner für Gesellschaftsrecht/M&A

Dr. Kati Beckmann (Finanzierung), Dr. Niklas Conrad (Litigation) und Martin Dressel (Energiewirtschaft) werden Counsel

Liebe Mandanten und Geschäftspartner,

wir freuen uns, bei Greenberg Traurig Germany einen neuen Partner und zwei neue Counsel ernennen zu können. Sie wurden weltweit gemeinsam mit weiteren Partnern und Counseln gewählt. Mit diesen internen Beförderungen setzen wir unsere Wachstumsstrategie in den Praxisbereichen Gesellschaftsrecht/M&A, Finanzierung  und Litigation fort. Weiterhin freuen wir uns, die Neueinstellung eines Counsels in unserer Branchengruppe Infrastruktur & Energiewirtschaft bekanntzugeben.

Neuer Partner:

Dr. Nicolai Lagoni ist Experte im Bereich Gesellschaftsrecht/M&A. Er ist auf M&A-Transaktionen mit besonderem Schwerpunkt auf Private Equity, gesellschaftsrechtliche und kapitalmarktrechtliche Fragen sowie grenzüberschreitende Joint Ventures spezialisiert. Seine Mandanten sind führende internationale Private-Equity-Investoren sowie globale Unternehmen. 

Neue Counsel:

Dr. Kati Beckmann ist eine erfahrene Finanzierungsexpertin mit einem besonderen Fokus auf Akquisitions- und Unternehmensfinanzierungen, finanzielle Restrukturierungen sowie investmentrechtliche und regulatorische Fragen. Sie berät sowohl inländische als auch internationale Mandanten aus der Energiewirtschaft, Private-Equity-Investoren, globale Technologieunternehmen sowie Banken und alternative Kreditgeber. 
Dr. Niklas Conrad ist Spezialist für wirtschaftsrechtliche Konfliktlösung mit Schwerpunkt auf komplexen Vertragsstreitigkeiten, Post-M&A-Streitigkeiten sowie außergerichtlicher Konfliktlösung. Zu seinen Mandanten gehören führende Akteure aus der Technologie-, Medien- und Immobilienbranche.
Martin Dressel wechselt von Linklaters und verstärkt unserer Infrastruktur-Gruppe, schwerpunktmäßig in den Bereichen Energie- und Transportwesen. Seine Expertise umfasst insbesondere Projektentwicklungen für Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien und Transaktionen in der Energiebranche. 

Dr. Nicolai Lagoni ist bereits der zweite Anwalt, der seit der Eröffnung von Greenberg Traurig Germany im Oktober 2015 zum Partner ernannt wird. Damit ist er der 14. Partner der Sozietät in Deutschland. Mit der Beförderung von Dr. Kati Beckmann sowie Dr. Niklas Conrad und der Neueinstellung von Martin Dressel verfügt die deutsche Praxis nun über fünf Counsel, die das Wachstum in den jeweiligen Schwerpunktbereichen vorantreiben. Mit dem Wechsel von Jesko Stark im Juni 2016 verfügt auch unser Restrukturierungs- und Insolvenzteam GT Restructuring über drei Partner. Diese Entwicklung wird von einer zunehmenden Zahl von Associates unterstützt, die unser deutsches und grenzüberschreitendes Beratungsangebot in allen Praxisgruppen stärken.