Digitaler Binnenmarkt: Die große Unbekannte

Auf der letztjährigen Berlinale hatte EU-Kommissar Günther Oettinger mit seinen Ausführungen zum digitalen Binnenmarkt noch für Aufregung gesorgt. Nicht zuletzt die Sorge, das grundlegende Prinzip der Territorialität könne auf dem Altar des "Digital Single Market" geopfert werden, trieb die Filmindustrie auf die Barrikaden. Ungehört verhallte zumindest dieser Ruf nicht: Mittlerweile hat sich Oettinger klar zur Beibehaltung der Territorialität bekannt und diese Position auch anlässlich einer Keynote beim Creative Europe Media Day im Rahmen der diesjährigen Berlinale wiederholt.

****

So darf man durchaus bedauern, dass Günther Oettinger letztlich nicht die Zeit fand, an einer von der Kanzlei Greenberg Traurig Germany (GT Germany) und der Motion Picture Association (MPA) veranstalteten Runde zum digitalen Binnenmarkt teilzunehmen.

Continue Reading.