M&A

Das Team >

Breites Know-how zu Mergers and Acquisitions

Ob Unternehmenskauf oder -verkauf – M&A aus unternehmerischer und rechtlicher Perspektive

Greenberg Traurigs Praxisgruppe M&A berät öffentliche und private Unternehmen weltweit zu einem breiten Spektrum strategischer Transaktionen — von milliardenschweren feindlichen öffentlichen Übernahmen bis hin zu privaten mittelständischen Akquisitionen. Unser Team von über 400 Gesellschaftsrechtsanwälten hat zahlreiche große Unternehmen, Private-Equity- und Venture-Capital-Gesellschaften, Investmentbanken, Kreditgeber, Geschäftsführer und Teilhaber bei branchenführenden Mergers and Acquisitions-Transaktionen vertreten.

Beratung beim Erwerb und Verkauf von Unternehmen

Wir unterstützen unsere Mandanten bei der Strukturierung, Verhandlung und Durchführung komplexer Akquisitionen auf nationaler und internationaler Ebene. Unsere Anwälte beraten bei öffentlichen und privaten Übernahmen, Fusionen, Veräußerungen von beherrschenden Anteilen sowie bei Betriebsübergängen und bei Joint Ventures und strategischen Unternehmenszusammenschlüssen. Zu unserem Beratungsspektrum gehören auch Gesellschafterauseinandersetzungen über die Unternehmenskontrolle, Abwehr von Übernahmen und Rekapitalisierungstransaktionen. Greenberg Traurig verfügt über Büros in wichtigen Wirtschafts- und Finanzzentren weltweit. Die zahlreichen Preise und Auszeichnungen unserer Anwälte und Praxisgruppen bezeugen unsere fundierten Branchenkenntnisse und unseren ausgezeichneten Beratungsservice. Die Kanzlei hat Top-Platzierungen in internationalen, nationalen und regionalen Ranglisten des Berichts „Best Law Firms“ der U.S. News – Best Lawyers 2017 erhalten. Und unsere Anwälte und Praxisgruppen wurden durch Chambers & Partners, Legal500 und Law360 ausgezeichnet.

Die Kompetenzen unserer Praxisgruppe M&A umfassen:

  • Private sowie public M&A
  • Kartell- & Wettbewerbsrecht
  • Corporate Governance
  • Transaktionen im Mittelstand
  • Grenzüberschreitende Transaktionen
  • Transaktionen mit notleidenden Unternehmen („Distressed M&A“)
  • Aktienoptionsprogramme (ESOP)
  • Going-Private-Transaktionen
  • Versicherung von M&A Risiken („W&I Insurance“)
  • Joint Ventures
  • Minderheitsbeteiligungen
  • Strategische Allianzen