ReCon 2019

Greenberg Traurig ist auch dieses Jahr wieder Gastgeber der ReCon (Real Estate Conference Berlin). Gemeinsam mit EY und BFdirekt, unterstützt Greenberg Traurig die Konferenz der Immobilienverbände und Think Tanks IMMOEBS, ZIA (Zentraler Immobilien Ausschuss), ULI (Urban Land Institute) und gif Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V.

Thema in diesem Jahr ist: Enteignung statt Neubau? Die Zukunft der Wohnungspolitik in Deutschland.

Programm
Begrüßung: Christian Schulz-Wulkow, Managing Partner, EY Real Estate
Impuls: Dr. Christian Schede, Managing Partner, Greenberg Traurig Germany, LLP
Panel: Dr. Eva Högl, MdB, stellv. Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion
Maren Kern, Vorstand, BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen
Dr. Jan-Marco Luczak, MdB, Vorsitzender der CDU-Landesgruppe Berlin in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Rouzbeh Taheri, Vorsitzender der Initiative „Deutsche Wohnen & Co enteignen"
Michael Zahn, CEO & Vorstandsvorsitzender, Deutsche Wohnen SE
Moderation: Dr. Rainer Hank, FAZ-Kolumnist und Wirtschaftspublizist