Dr. Christian Schede

Dr. Christian Schede

Partner/Shareholder

Dr. Christian Schede ist Managing Partner und leitet die Branchengruppe Immobilien bei Greenberg Traurig in Deutschland. Er ist auf die Beratung von komplexen M&A-Transaktionen für die Immobilienbranche und den Bereich Infrastruktur, die Finanzierung von Immobilien- und Infrastrukturprojekten sowie Projektentwicklungen spezialisiert.

Sein Beratungsspektrum umfasst sämtliche Assetklassen im Immobilienbereich sowie Projekte in den Bereichen Energie und Transportwesen. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Gestaltung von Joint Ventures, Investment Management Plattformen und Restrukturierung von Immobilien- und Infrastrukturinvestitionen. Dr. Christian Schede berät große nationale und internationale insitutionelle Investoren, Private Equity Fonds, Immobilienunternehmen, Infrastrukturfonds sowie Finanzierer, Projektentwickler, Investmentmanager und Regierungseinrichtungen.

Dr. Christian Schede wird von zahlreichen Anwaltsverzeichnissen als führender Berater der Immobilienbranche gewürdigt und bei JUVE 2018 und 2017 unter den führenden Senior Partnern im Immobilienwirtschaftsrecht gelistet. Vom Handelsblatt/Best Lawyers wurde er wiederholt als „Anwalt des Jahres“ für Immobilien ausgezeichnet, zuletzt in 2018. Er gilt als „bestens vernetzter, mit erheblichem Verhandlungsgeschick gesegneter Anwalt“ (The Legal 500, 2017) und „wegen der idealen Kombination aus juristisch klarer Bewertung und Expertise als ‚der Beste seines Fachs‘“ (The Legal 500, 2015). Mandanten beschreiben ihn als „dealorientiert, zielstrebig“ (JUVE, 2016). Dr. Christian Schede spricht häufig auf führenden Veranstaltungen der Immobilienwirtschaft.

Vor seinem Wechsel zu Greenberg Traurig war er Managing Partner von Olswang Germany und zuvor als Partner im Bereich Immobilienwirtschaft bei Freshfields in Berlin tätig.

Schwerpunkte

  • Corporate/M&A und Joint Ventures
  • Immobilientransaktionen
  • Immobilienfinanzierungen und Restrukturierungen
  • Projektentwicklungen und Infrastrukturprojekte
  • Investmentrecht
  • Digital Real Estate

Expertise

Anerkennung durch den Markt

  • Handelsblatt/Best Lawyers Auszeichnung: „Anwalt des Jahres“ für Immobilien 2015 und 2019
  • Ausgezeichnet als „Führender Senior-Berater im Immobilienwirtschaftsrecht“, JUVE 2017
  • Empfohlen von Handelsblatt/Best Lawyers als einer der führenden Anwälte für die Bereiche Immobilien und M&A in Deutschland (seit 2013)
  • Team Member, Chambers USA Award for Excellence, Real Estate, 2017
  • Gelistet unter „Führende Namen“, The Legal 500, 2017
  • „ein echter Immobilienmann, setzt sich leidenschaftl. für die Interessen seiner Mandanten ein“, Mandant; „fachl. exzellent u. breit aufgestellt, zielführende Arbeitsweise“, Wettbewerber, JUVE, 2018
  • „Ein Mandant nennt ihn einen ‚sehr fleißigen, pragmatischen und erfahrenen Anwalt‘“, Chambers and Partners – Europe, 2018
  • „Praxisleiter Christian Schede gilt ebenso als ein ,bestens vernetzter und mit erheblichem Verhandlungsgeschick gesegneter Anwalt‘.“ The Legal 500, 2017
  • „So ist das Team um den bekannten Dr. Christian Schede immer in Bewegung und mit einer neuen Legal-Tech-Lösung dem Markt auch einen Schritt voraus.“„sehr umtriebig", „leidenschaftlicher Netzwerker", Wettbewerber, „‚beeindruckend‘, Wettbewerber“, JUVE 2017
  • Who‘s Who Legal zeichnet ihn im Bereich Real Estate 2016 als eine “der führenden Persönlichkeiten innerhalb des Tätigkeitsbereichs weltweit” aus und listet ihn 2017 erneut
  • „Marktbeobachter beschreiben ihn als ‚echten Rainmaker‘, während Befragte seinen Pragmatismus und seine Organisation schätzen.“ Chambers and Partners, 2016
  • „‚dealorientiert, zielstrebig, keine unnötige Selbstdarstellung‘, Mandant“, JUVE 2016
  • „gilt ‚wegen der idealen Kombination aus juristisch klarer Bewertung und Expertise’ als ‚der Beste seines Fachs‘“, The Legal 500, 2015
  • „‚extrem gut vernetzt‘, Mandant“, JUVE, 2015
  • „verfügt über ein ‚ausgezeichnetes Wissen und Urteilsvermögen‘“, Chambers and Partners, 2015
  • Laut dem führenden Anwaltsverzeichnis JUVE 2014 verfügt Dr. Christian Schede über „erstklassiges Branchen Know-how“.
  • „Der ‚beeindruckende‘ Christian Schede genießt einen außerordentlich guten Ruf für die Breite seiner Expertise bei Immobilienangelegenheiten in Deutschland“, Chambers and Partners, 2014
  • „‚erstklassiges Branchen-Know-how‘, Wettbewerber“, JUVE, 2014
  • „Der ‚sehr starke und fokussierte‘ Christian Schede leitet die Praxis.“ The Legal 500, 2014
  • „Sowohl Mandanten als auch Marktbegleiter haben großen Respekt für den Leiter der Immobilienwirtschaftsgruppe Christian Schede.“ Chambers and Partners, 2013
  • „Christian Schede ist, kein Formalist wie viele andere Europäische Anwälte‘ und schafft Lösungen‘“, The Legal 500, 2013
  • „‚hat mit dem Team Unglaubliches geleistet‘, Wettbewerber“, JUVE, 2013
  • „Christian Schede gilt als inspirierende Führungskraft‘.” The Legal 500, 2013
  • „Praxisgruppenleiter Christian Schede wird für sein Verhandlungsgeschick bewundert, Mandanten sagen: ‚Er ist sehr angenehm und erfahren. Mit ihm an der Seite fühlt man sich sicher.‘ Befragte schätzen ebenfalls sein unternehmerisches Denken, seine Arbeitsweise sowie seine schnelle Reaktion.“ Chambers and Partners, 2012
  • „‚sehr guter Verhandler und fachlich top‘, Mandant“, JUVE, 2012
  • „Der ‚hocherfahrene‘ Christian Schede ‚kennt die Bedürfnisse und Prioritäten des Mandanten‘.“ The Legal 500, 2011
  • „Mandanten bewundern seine Erfahrung, seine angenehme Art und Entschlossenheit während Verhandlungen: ‚Bei komplizierten Angelegenheiten ziehe ich es immer vor, ihn auf dem Deal zu haben‘.“ Chambers and Partners, 2011
  • „Sie haben etwas gewagt – und gewonnen. Das Marktumfeld war schwierig, als das Ex-Freshfields-Team um Immobilien- und Gesellschaftsrechtler Dr. Christian Schede 2009 an Bord kam.“ JUVE Awards, 2011
  • „Christian Schede, ‚einer der Motoren des Wandels‘, wird für seine ‚Verbindung von juristischen Fähigkeiten, analytischer Stärke und hervorragenden Fachkenntnissen sowie für seine Kenntnis der Branche und der wirtschaftlichen Gegebenheiten‘ geschätzt.“ Chambers and Partners, 2010   

Ausbildung

Akademische Ausbildung
  • LL.M., Georgetown University, Washington D.C./USA , 1996
  • Zweites juristisches Staatsexamen, Bamberg, 1995
  • Dr. iur., Julius-Maximilians-Universität Würzburg, 1994
  • Stagiaire, Europäische Kommission, Cabinet Schmidhuber, GD XXIII, Brüssel/Belgien, 1994
  • Erstes juristisches Staatsexamen, Julius-Maximilians-Universität Würzburg, 1992
Zulassung
  • Deutschland
Sprache
  • Deutsch
  • Englisch