Berlin, 4. März 2019 – Das europäisches Investmentfonds-Team von Greenberg Traurig wurde von den PERE Global Awards 2018 als Kanzlei des Jahres in der Kategorie „Fund Formation, Europe“ ausgezeichnet. Die Global Awards des Fachmagazins PERE würdigen Unternehmen, Transaktionen und Einzelpersonen, die im vergangenen Jahr im Bereich Investitionsfinanzierung in der Immobilienwirtschaft besonders in Erscheinung getreten sind.

„Diese Auszeichnung ist ein Beleg für unsere wachsende Marktpräsenz im Bereich Fondsstrukturierung und allgemeiner investmentrechtlicher Beratung in Deutschland und Europa. Wir freuen uns als europäisches Team über die Anerkennung unseres grenzüberschreitenden, lösungsorientierten Beratungsansatzes," sagt Dr. Kati Beckmann, Partnerin im Bereich Unternehmensfinanzierung und Investmentrecht von Greenberg Traurig in Deutschland.

Das Investmentfonds-Team von Greenberg Traurig besteht aus über 60 Spezialisten und berät Initiatoren sowie Investoren aus Schlüsselmärkten in Europa, dem Nahen Osten, USA, Lateinamerika und Asien. Sein Fokus liegt auf der Strukturierung von Fonds, regulatorischer Beratung, Asset-Management und Sekundärtransaktionen. „Dieser Preis ist eine tolle Anerkennung unserer Fonds-Beratung in der Immobilienwirtschaft mit besonderem Schwerpunkt auf opportunistische und Value-Add-Fonds sowie Debt Fonds. Ich danke an dieser Stelle auch unseren Mandanten für das anhaltende entgegengebrachte Vertrauen,“ so Dr. Christian Schede, Managing Partner und Leiter der Branchengruppe Immobilien bei Greenberg Traurig in Deutschland.