Skip to main content
Berlin, 21. Dezember 2020 – Greenberg Traurig hat den europäischen Immobilieninvestment- und Vermögensverwalter AEW beim Erwerb des Roots-Portfolios beraten. Das Portfolio umfasst 14 Logistikimmobilien in Deutschland. Der Ankauf erfolgte durch die Übernahme eines von PATRIZIA verwalteten Fonds. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Objekte umfassen eine Gesamtfläche von ca. 285.000 Quadratmetern und sind zu ca. 96 Prozent vermietet. Das Portfolio umfasst sowohl Distributions- als auch Umschlagsimmobilien, die sich alle in den führenden deutschen Logistikregionen München, Frankfurt am Main, Stuttgart und Hamburg befinden.

Greenberg Traurig hat AEW umfassend bei allen rechtlichen Aspekten der Transaktion beraten.

Hintergrund: Greenberg Traurig hat AEW bereits mehrfach bei Immobilientransaktionen in den Bereichen Logistik, Büro und Gewerbe beraten.