Skip to main content

Berlin, 01. Februar 2018 Greenberg Traurig hat die GUSTAV RRZ N-3 GmbH & Co. KG, ein Joint Venture mehrerer Investoren, beim Verkauf des Rhein-Ruhr Zentrums (RRZ) in Mülheim an der Ruhr beraten. Das Objekt wurde im Wege einer Kombination aus Share und Asset Deal veräußert. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das RRZ umfasst ungefähr 75.000 Quadratmeter Verkaufsfläche und verfügt über circa 200 Ladeneinheiten sowie eine große Gastronomiefläche, ein CinemaxX-Großkino, ein Bowling- und Entertainmentcenter, ein Casino und den Indoorspielplatz "Euro Eddy's Kinderwelt".

Greenberg Traurig hat das Joint Venture umfassend zu allen gesellschafts- und immobilienrechtlichen Aspekten sowie zur Ablösung der Finanzierung beraten.

Hintergrund:
Das Team von Greenberg Traurig (vormals Olswang) berät das Joint Venture seit mehreren Jahren und hat bereits beim Ankauf und teilweisen Abverkauf des ursprünglich aus weiteren Einkaufszentren bestehenden Portfolios beraten.