Skip to main content
Georg von Wallis

Georg von Wallis ist Partner und leitet die Praxisgruppe Steuerrecht. Er ist seit über 25 Jahren im Bereich Steuerrecht tätig. Sein besonderer Schwerpunkt liegt in der umfassenden steuerrechtlichen Beratung von Finanzierungs- und Unternehmenstransaktionen, insbesondere in den Branchen Immobilienwirtschaft und Medien und bei umsatzsteuerlichen Fragen im Bereich E-Commerce. Darüber hinaus vertritt er die Interessen seiner Mandanten bei Rechtsstreitigkeiten vor Behörden und Finanzgerichten in allen Instanzen.

Georg von Wallis berät seit vielen Jahren in verschiedenen steuerlichen Aspekten von Finanzierungs- und Unternehmenstransaktionen, insbesondere in grenzüberschreitenden Situationen in der Medien- und Immobilienbranche. Des Weiteren ist Georg von Wallis eine anerkannte Größe in finanzgerichtlichen Verfahren, dem Umsatzsteuerrecht sowie sonstigen indirekten Steuern. Zu seinen Mandanten zählen Finanzinstitute, Medien- und Unterhaltungsunternehmen, Private-Equity-Gesellschaften sowie Venture-Capital-Fonds.

Georg von Wallis veröffentlicht regelmäßig Fachbeiträge zu steuerrechtlichen Aspekten im Bereich Immobilien, Medien und Infrastruktur. Zusätzlich hält er Vorträge und Panels zu steuerrechtlichen Themen.

Schwerpunkte

  • Rechtsbehelfsverfahren
  • E-Commerce
  • Umsatzsteuer
  • Internationales Steuerrecht

Expertise

Anerkennung durch den Markt

  • Empfohlen von Handelsblatt/Best Lawyers als einer der führenden Anwälte für die Bereiche Gesellschaftsrecht und Steuerrecht in Deutschland 2018/2019
  • In Chambers & Partners 2017 im Bereich Steuerrecht (Band 5) gelistet
  • Das führende Anwaltsverzeichnis JUVE empfiehlt Georg von Wallis als „exzellenten Jurist“
  • Chambers & Partners 2016 Leading Individual for Tax (Band 5) litigation and indirect taxes
  • Auszeichnung von Handelsblatt/Best Lawyers 2016 und 2018/2019 als einer der führenden Anwälte im Bereich Medien in Deutschland

Ausbildung

Akademische Ausbildung
  • Zweites juristisches Staatsexamen, München, 1989
  • Erstes juristisches Staatsexamen, Ludwig-Maximilian-Universität München/Germany, 1986
Zulassung
  • Deutschland
Sprache
  • Deutsch
  • Englisch